Unser Patenkind Isha Subedi

Unser Patenkind Isha Subedi.

Name: Isha Subedi

Patenkind seit: April 2019

Wohnort: Dhampus, Pokhara

Bald: 6.Klasse (Aktuell besucht sie eine staatliche Schule. Mit unser Bildungsförderung wird Isha bald eine qualitativ hochwertigere private Schule besuchen können.)

Lieblingsfächer: Mathematik, Englisch

 


Ishas Mutter hat viel Leid hinter sich.

Ishas Mutter hat viel Leid hinter sich.

Isha zu helfen, ist uns ein großes Anliegen! Im März 2017 lernten wir Ishas Mutter während unseres 5. Schultaschen-Projektes kennen. Damals verteilten wir Schultaschen an Kinder in der Region Dhampus. Ishas Mutter war unsere freiwillige, lokale Koordinatorin gewesen, die uns bei der Organisation des Projektes intensiv geholfen hat. Wir lernten sie als zuverlässige und ruhige Person kennen, die sich aufopferungsvoll für unser Projekt einsetzte.

Doch erst vor kurzem erfuhren wir von ihrem traurigem Schicksal als alleinerziehende Mutter.


Ishas Mutter hat schon viel Leid hinter sich

Isha und ihre Mutter stammen eigentlich aus dem Dorf Naurara, in der Region Lumle bei Pokhara. Ishas Mutter wurde von ihrem Ehemann verbannt. Er schien mit der Mitgift nicht zufrieden gewesen zu sein, sodass er seine Ehefrau bereits unmittelbar nach der Hochzeit äußerst schlecht behandelte. Um den körperlichen und seelischen Misshandlungen zu entgehen, zog sie gemeinsam mit Isha zu ihrer Mutter in die Nachbarregion Dhampus.

Der körperliche und seelische Zustand von Ishas Großmutter war von Anfang an nicht gut gewesen. Sie hatte in der Vergangenheit ihre Kinder alleine großziehen müssen, weil ihr Ehemann bei einem Arbeitsunfall in Indien verstorben war. Das harte Leben hatte die Großmutter gezeichnet. Sie erkrankte schwer an Krebs. Vor wenigen Monaten verstarb sie. Isha und ihre Mutter leben nun in Dhampus beim Bruder der Mutter.

Sehr einfach Lebensverhältnisse.

Sehr einfach Lebensverhältnisse.

Die finanzielle Lage der Familie ist sehr bescheiden. Sie besitzen ein einfaches Haus, ein paar Ziegen, einen kleinen Gemüsegarten und ein kleines Häuschen, das in der Vergangenheit als kleiner Laden lief. Der kleine Gemüseladen wurde von der Großmutter geleitet, bis ihr Alter es nicht mehr zuließ. Isha kümmerte sich daraufhin in der schulfreien Zeit um den Shop. Doch leider zerstörte ein heftiger Sturm das Häuschen vor kurzem.


Ohne finanzielle Mittel leidet die Bildung

Isha beim Lernen.

Isha beim Lernen.

Die Familie lebt in prekären Verhätnissen, ohne große Einnahmen zu generieren. Ishas Mutter ist nämlich nur als Teilzeitlehrkraft tätig. Ihr Verdienst ist so gering, dass sie keine andere Möglichkeit hat, als Isha in eine staatliche Schule zu schicken. Das schlägt sich natürlich auch auf die Bildung nieder.

Mit der Übernahme einer Bildungspatenschaft für Isha werden wir in der Lage sein, ihre Bildung enorm zu steigern. Wir werden sie in eine private Schule senden können!

Wir sehen aktuell bereits eine Möglichkeit, in welche Schule Isha wechseln könnte. In der Nachbar-Region Hemja gibt es eine größere Schule, die von vielen Kindern aus Dhampus besucht wird. Eigens eingesetzte Schulbusse holen die Dhampus-Kinder von Zuhause bzw. an Busstationen ab. Diese Option möchten sowohl wir als auch Mutter und Kind wahrnehmen.


Isha ist ein sehr schüchternes Mädchen

Als wir Isha Zuhause in Dhampus besuchten, lernten wir ein sehr scheues Mädchen kennen, die kaum mit uns sprach. Aber das ist alles andere als schlimm, sondern völlig normal. Manchmal braucht es eben ein wenig mehr Zeit, bis man sich kennenlernt. Doch das, was wir beobachten konnten, reichte schon aus, um sie ein etwas besser kennenzulernen.

Isha hilft, wo sie nur kann.

Isha hilft, wo sie nur kann.

Isha ist sehr hilfsbereit und unterstützt ihre Mutter, wo sie nur kann. Sie hilft im Haushalt, beim Kochen oder Spülen, aber auch beim Putzen oder beim Hüten der Ziegen. Sie ist sehr fleißig und sorgt sich sehr um ihre Mutter. Vielleicht ist es aus diesem Grund, dass Ishas Mutter gerne möchte, dass ihre Tochter Krankenschwester wird. Ob Isha darauf Lust hat, können wir Stand heute noch nicht sagen. Jedenfalls sind ihre Lieblingsfächer Englisch und Mathematik.

Isha liebt es auch zu tanzen. Ihre Mutter bezeichnet sie als ausgezeichnete Tänzerin. 🙂


Aktuelle Schulgebühren und aktuelle Paten

Die Bildung von Isha Subedi werden wir ab April 2019 fördern. Da Isha bislang aufgrund ihrer finanziellen Lage in eine staatliche Schule gegangen ist, werden wir sie zu Beginn unserer Förderung in eine private Schule schicken. Das Problem ist, dass es in Regionen außerhalb der Großstädte kein großes Angebot gibt, sodass die wenigen privaten Schulen vergleichsweise hohe Schulgebühren verlangen. Im Fall von Isha werden wir neben den Schulgebühren auch ihren Schulbus sowie das Mittagessen in der Schule bezahlen. Dementsprechend höher sind natürlich die jährlichen Kosten für sie.

Dank zweier Patenschaften sind wir sehr zuversichtlich, dass wir Ishas schulische Ausbildung über die nächsten Jahre garantieren können. Wir möchten uns bei Roger & Stefan für ihre monatliche Fördersumme von 35€ sowie bei Annika für ihre Förderspende von 20€ pro Monat bedanken.

Kurs bzw. Jahrgangsstufe Schul- und Kursgebühren Pate
6. Klasse (2019/2020) voraussichtlich ca. 70.000NPR (565 EUR)
Roger&Stefan und Annika

Wir bedanken uns im Voraus für die tolle Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Arbeit!

Zurück zu allen Patenschaften.