Decken, Matratzen, Kissen und Bettbezüge für Mustang

Bei unserem Schultaschen-Projekt reisen wir zumeist in entlegene Regionen, die von vielen anderen Hilfsorganisationen gemieden werden. Auf dieser beschwerlichen Reise sehen wir Menschen, die mit den rauen Bedingungen der Natur leben müssen.

Während unseres Schultaschen-Projekts lernen wir von den Lebensbedingungen der Menschen vor Ort und knüpfen neue Kontakte für zukünftige Projekte. Denn es sollte niemals nur bei den Schultaschen bleiben, wenn Menschen mehr Hilfe benötigen.

So wie auch in Mustang. Als wir im März 2019 unser Schultaschen-Projekt durchführten, fielen uns  sofort zwei Heimschulen auf, deren Schlafsäle total heruntergekommen waren. Schon damals wussten wir, dass wir etwas unternehmen mussten.

Es dauerte bis zum Abschwächen des Monsuns, ehe wir uns wieder auf die Reise nach Mustang begeben konnten. Dieses Mal mit 125 Decken, 125 Matratzen, 125 Kissen und 125 Bettbezüge im Gepäck. Mehr dazu in unserem Blog.

Hier nun Eindrücke von unserem Projekt 🙂