Unser Patenkind Manita Lama

Manita Lama - Patenkind

Name: Manita Lama
Gefördert seit: Juli 2016

Aktuelles: Manita ist seit dem 24.01.2020 in Deutschland und besucht zurzeit ein Studienkolleg in Leipzig. Nachdem sie ihr zweijähriges College (11. und 12. Klasse) mit Schwerpunkt Naturwissenschaften am renommierten Golden Gate College in Kathmandu mit Bravur abgeschlossen hatte, begann sie am Goethe Zentrum in Kathmandu im Sommer 2018 einen Deutsch-Intensivkurs. Mittlerweile in Deutschland angekommen, hält sie uns sehr auf Trab. Ihr Ziel ist es, das Studienkolleg erfolgreich abzuschließen und demnächst an einer Universität oder Fachhochschule zu studieren.


 

Aktuelle Bildungskosten und aktuelle Paten

In der nachfolgenden Tabelle stellen wir unsere Ausgaben und Einnahmen für das jeweilige Jahr entgegen. Bei den Ausgaben handelt es sich um sämtliche Ausgaben, die wir für unsere Manita getätigt haben. Die Einnahmen umfassen sämtliche monatlichen Beiträge unserer Patinnen und Paten sowie alle Einzelspender/innen.

Sollten die Ausgaben die Einnahmen eines Jahre überstiegen haben, so haben wir als Verein von unseren projektunabhängigen Spendentopf die offenen Kosten gedeckt.

Ausgaben (Jahr) Paten Einnahmen (Jahr)
7.810,17 EUR (2020) Studienkolleg, Miete, Lebenskosten Amisha, Anke, Britta, Dagmar, Elke, Isabel, Khai-Thai, Miriam, Ralph, Roger & Stefan, Trieu, Thomas 3.931,95 EUR (2020)
703,77 EUR (2019) Deutsch Intensivkurs und Uni-Bewerbungen für DE Trieu, Thomas 424 EUR (2019)
350 EUR (2018) Deutsch Intensivkurs Trieu 204 EUR (2018)
620,78 EUR (2017) Klasse 12 Trieu 204 EUR (2017)
629,62 EUR (2016) Klasse 11 Trieu 187 EUR (2016)

 


Hier ein wenig mehr über Manita

Manita ist das erste Kind, das wir in unser Patenschaftsprogramm aufgenommen haben. Seit ihrem College-Eintritt im Juli 2016 finanzieren wir ihre weiterführende Ausbildung.
Wir sind sehr glücklich, dass wir Manitas Wunsch erfüllen konnten, ihr die Ausbildung im renommierten Golden Gate College in Kathmandu ermöglichen zu können. Aufgrund ihrer herausragenden SLC-Noten und ihres mit Bravur bestandenen Eignungstests bekam sie vom College sogar ein Teilstipendium, sodass ihre Schulgebühren erheblich gesenkt wurden.

In diesem Video stellt sich Manita selbst vor.

Wir lernten Manita im März 2016 in der Bidhya Sagar School in Kathmandu kennen. Zum damaligen Zeitpunkt war sie Schülerin der 10. Klasse gewesen und stand mit ihren Klassenkameradinnen und -kameraden kurz vor Beginn des SLC. Mehr zum nepalesischen Schulsystem findet ihr hier.
Manita fiel uns sofort mit ihrem Enthusiasmus und mit ihrer Energie auf. Sie ist eine sehr intelligente junge Frau, die hart dafür arbeitet, ihre hochgesteckten Ziele zu verfolgen.

Den Abschluss der 10. Klassen, das SLC, machte Manita als Klassenbeste und war mit ihrem hohen Prozentsatz von 92,5% sogar die Beste in ihrem Heimatdorf im Kavre-Distrikt. Manitas herausragende Leistungen zeugen von ihrem Fleiß, ihrer Wissbegierigkeit und ihrer Intelligenz.

Aber auch außerhalb des Klassenraums ist Manita eine starke Persönlichkeit. Sie ist bei ihren Mitschülerinnen und Mitschülern äußerst beliebt, hat einen tollen Sinn für Humor, ist extrem hilfsbereit, bescheiden und sorgt sich um das Wohl anderer Menschen. In regelmäßigen Abständen besucht Manita die von uns betreute Behindertenschule Nirmal Bal Bikas und kümmert sich dort liebevoll um die Kinder.

Manita lebt mit ihrer Familie in einer Wellblech-Unterkunft am Stadtrand von Kathmandu. Ihr Vater ist Lama (buddhistischer Priester) und widmet sich der Kunst der Thanka und Mandalas. Ihre Mutter ist Hausfrau und kümmert sich um Manitas drei jüngere Geschwister. Manita hilft zu Hause viel aus und greift ihrer Mutter bei allen Hausarbeiten unter die Arme.

Manita möchte in ihrem Leben viel erreichen. Sie möchte Anwältin werden, um den unterprivilegierten Menschen in Nepal eine Stimme zu geben. Da sie aber auch die Naturwissenschaften so sehr mag, entschied sie sich zunächst für dieses Fach am College. Diesen Wunsch konnten wir Manita erfüllen. Wir verhalfen ihr in das renommierte Golden Gate College in Kathmandu, indem sie seit Juli 2016 die 11. Klasse besucht. Nach Abschluss der 12. Klasse wird Manita ihr Bachelor-Studium beginnen. Wir haben keinen Zweifel daran, dass sie ihre hohen Ziele erreichen wird und freuen uns schon sie auf diesem Weg begleiten zu dürfen.


Um zukünftig weiteren talentierten Kindern die Möglichkeit geben zu können, ihr Potenzial voll auszuschöpfen und ihre Träume verwirklichen zu können, haben wir nun einen Patenschafts-Fond eröffnet.
Wer sich für eine Patenschaft interessiert, kann uns gerne kontaktieren oder direkt in unseren Patenschafts-Fond spenden.

Zurück zu allen Patenschaften.